Von der Idee bis zum fertigen Produkt an Ihrer Seite

Der GESAA Unternehmensbereich Fertigungsautomatisierung umfasst die Bereitstellung aller mit der Realisierung von Produktionseinrichtungen notwendigen Leistungen.

Wir unterstützen Produktionsbetriebe und Industrie bei der Konzeption und Lösungsfindung und übernehmen sowohl Teilaufgaben als auch die komplette Lieferung von Fertigungsstrecken und Sondermaschinen.

Sehen Sie einige Projektbeispiele:

Einsatz einer vollautomatischen Montagevorrichtung für Stecker eines Automobilzulieferers

Das System wird als kompakte Einheit auf einem Tischgestell aufgebaut und sitzend bedient. Ein leeres Steckergehäuse wird manuell eingelegt. Der Fertigungsprozess startet automatisch durch Schließen des Fingerschutzes.

Einsatz einer vollautomatischen Montagevorrichtung für Stecker

Ein pneumatischer Zangenvorschub fördert die Kontakte von einer Spule. Die Kontakte werden von einem Stanzwerkzeug vereinzelt und anschließend in das Steckergehäuse eingepresst. Am Ende eines Fertigungsprozesses kann das fertig gepresste Steckergehäuse aus der Vorrichtung entnommen werden.
Ein neu eingelegter Stecker und das Schließen der Fingerschutztür bewirken einen erneuten Start des Vorgangs.

Einsatz einer speziellen Stanzteilentnahme für Kleinstteile

Hochpräzises Entnahmesystem für Einzelkontakte, bestehend aus Greiferpositionier-Einheit und Vakuumgreifersystem für Kleinststanzteile.

Die Entnahme erfolgt an einer bestehenden Stanzanlage, in der drei Teile gleichzeitig gestanzt werden. Die Entnahmeeinheit wird direkt an der Stanze montiert. Die Steuerung erfolgt über eine Mitsubishi SPS, die eine elektrische Linearachse steuert an der das Vakuumgreifersystem montiert ist.
Der Vakuumgreifer entnimmt die Stanzteile automatisch und legt sie beim Rausfahren aus der Stanzeinheit in drei separate Auffangbehälter.

Fertigungsautomat für Leiterplattennutzen

Integration eines Bildverarbeitungssystems mit Sechs-Achs-Roboter in ein bestehendes Werkzeugträger-Transport-System für die Automobilzuliefererindustrie

Ein Fanuc 6-Achsen Roboter nimmt 3D-Stanzteile von einem Zuführband. Die Teile werden von einem Fanuc-Kamerasystem erkannt und mit einem pneumatischen vierfach Greifer abgenommen und dann auf einem WT abgelegt. Der WT wird auch über eine Visionsystem (Kamera) überwacht und dann freigegeben für das Werkzeugträger-Transport-System.

 
     
      Home AGB Sitemap Impressum